Sponsoren

   

Hauptmenü


Solarheizung - Solarthermie

Das Solarenergie in einer Gesellschaft, in der das Erdöl zunehmend knapp wird, als Energieressource einen immer größeren Stellenwert erhält ist mittlerweile ein weit verbreitetes und akzeptiertes Faktum.

Solarheizung Solarthermie
Mit Solaranlagen mit der Zeit gehen
© Can Stock Photo Inc.

Weniger weit verbreitet sind die Möglichkeiten wie jeder Einzelne regenerative Energiequellen für sich nutzbar machen kann. Keinesfalls ist es so, dass man zu Hause sitzen muss und abwarten muss bis die Chefs großer Energiekonzerne etwas ändern. Sonnenergie kann jeder für sich selbst nutzbar machen und dabei noch Geld sparen. Die Erzeugung von elektrischem Strom spielt hierbei für den einzelnen Haushalt eine eher untergeordnete Rolle. Die Nutzung der Wärme, die die Sonne abgibt, ist eine für jeden Haushalt ökonomisch realisierbare Möglichkeit Sonnenenergie zu nutzen. Das entscheidende Stichwort heißt Solarthermie.

Funktionsweiße

Die Nutzung für den privaten Haushalt der Wärmeenergie der Sonne geschieht mit einer sogenannten Solarheizung. Auf dem Dach werden Solarkollektoren angebracht. Die Solarkollektoren führen eine Flüssigkeit, mit Hilfe der Kollektoren wird die Wärme gebündelt und an Flüssigkeit abgegeben. So wird die Wärme in der Flüssigkeit gespeichert und kann jetzt genutzt werden. Die gespeicherte Wärme kann mit Hilfe eines Wärmetauschers zur Erwärmung des Leitungswassers oder zum Betrieb der Heizung eingesetzt werden. Die Wärme kann mit Hilfe von thermochemischen Wärmespeichern gespeichert werden und kann zu einem Zeitpunkt wieder frei gesetzt werden zu dem sie benötigt wird.

Vorteile

Die Solarheizung hat natürlich den offensichtlichen Vorteil der CO2 Einsparung. Dieser jedoch ist nicht der Einzige, es ergeben sich auch Kostenvorteile für den Haushalt. Sonnenergie ist nahezu unendlich verfügbar und kostenlos. Es entstehen nur minimale Kosten für den laufenden Betrieb, wie z.B. Stromkosten für die Pumpe, die die Solarflüssigkeit befördert. Der einzige große Kostenpunkt ist die einmalige Anschaffung und die Installation.

Nachteile

Die Solarheizung hat kaum Nachteile, sofern sie einmal funktionierend eingebaut ist, da sie kaum wartungsintensiv ist. Doch eben da liegt ein Nachteil: nicht überall lohnt sich eine Solarheizung. Wenn eine Region zu wenig Sonnenstunden hat, so können die Anschaffungskosten unverhältnismäßig zu den Einsparungen sein.

 

News-Archiv

Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.